Infiniti Q50 - Infos, Preise, Alternativen (2024)

Gute Gründe

  • Beim Infiniti Q50 kannst du dich optionaler für einen Allradantrieb (4WD) entscheiden, der für Fahrsicherheit in jeder Situation sorgt.
  • Je nach Konfiguration kann das Fahrzeug sportliche Fahrleistungen mit bis zu 405 PS zustande bringen.
  • Bei den Motorentypen kannst du zwischen einem Hybrid, einem Diesel und einem Biturbo Benziner wählen.
  • Die digitale adaptive Lenkung (DAS) sorgt für automatische Lenkanpassungen.

Daten

Motorisierung

Hier alle wichtigen Daten und Fakten in einer Übersicht:

Modell 2.0 t 3.0 t
Getriebe 7-Gang DCT Automatik 7-Gang DCT Automatik
Motorart Benziner (Turbo) Benziner V6 (Turbo)
Hubraum 1.991 cm³ 2.997 cm³
PS 211 405
Höchstgeschwindigkeit 245 km/h 250 km/h (abgeregelt)
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 7,2 Sekunden 5,1 Sekunden
Leergewicht 1.587 Kilogramm 1.799 Kilogramm
Kraftstoffverbrauch je 100 Kilometer 6,3 Liter 9,1 Liter
CO₂-Emissionen 146 206
Modell Coupé Hybrid 2.2 d
Getriebe 7-Gang DCT Automatik 7-Gang DCT Automatik / 6-Gang Schaltgetriebe
Motorart Benziner + Elektromotor Diesel
Hubraum 3.498 cm³ 2.143 cm³
PS 306 PS Benziner+ 68 PS Elektrisch = 364 PS Gesamt- Motorleistung 170 PS
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abgeregelt) 231 km/h
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 5,1 Sekunden 8,9 Sekunden
Leergewicht 1.812 Kilogramm 1.667 Kilogramm
Kraftstoffverbrauch je 100 Kilometer 5,9 Liter 4,3 Liter
CO₂-Emissionen 144 g/km 114 g/km

Abmessungen

Modell Infiniti Q50 Limousine 2013 - 2020
Länge in Meter 4,78 – 4,81
Breite in Meter 1,82
Höhe in Meter 1,43 – 1,45
Kofferraum in Liter 500 (Hybrid 300 Liter)
Radstand in Meter 2,85

Varianten

Der Infiniti Q50 basiert ursprünglich auf den G37 (V36) Modellen aus den Jahren 2009 - 2013. In Europa bietet Infiniti eine Limousine, ein Coupé und ein Cabrio mit voll versenkbarem elektrischen Hardtop an. 2013 änderte sich der Name der Limousine in Q50 (V36) und 2017 erfolgte ein optisches Facelift ohne große Änderungen (V37). Bis 2020 produzierte die Autofirma die Q50 Limousine weiter. Das Coupé heißt seit 2013 Q60 (V36) und erhielt 2016 ebenfalls ein optisches Facelift mit sportlicherer Front (V37). Hier begann 2018 das Ende des Coupés. Das Cabrio bestand nach der Namensänderung auf Q60 ohne weiteres Facelift bis 2016/2017 weiter. Anschließend stellte die Fabrik die Produktion ein.

Der 211 PS starke 2.0 Liter Benzinmotor stammt ursprünglich aus dem Antrieb des Mercedes-Fahrzeugs GLA 250. Damit zieht die Q50 Limousine gut durch und das auch bei moderatem Verbrauch. Mit einer Leistung von 350 NM steht dafür genug Durchzugskraft zur Verfügung, aber der Biturbo kann es mit 475 NM noch deutlich besser. Vier Ausstattungslinien mit Schwerpunkt auf Komfort oder Sportlichkeit und vier Motoren als Antrieb werden angeboten. Außer den zwei Basisbenzinern wird ein Dieselmotor angeboten und auch eine Hybridversion mit einem 68 PS Elektromotor. Der 170 PS Diesel ist die einzige Version, die mit einem 6-Gang Schaltgetriebe zu bekommen ist.

Preis

Die Infiniti Q50 Limousine startet selbst in einfacher Version sehr gut ausgestattet, mit 6-Gang Schaltgetriebe und 170 PS Dieselmotor ab 38.900 Euro, als 211 PS starker Benziner in der besser ausgestatteten Premium-Version und mit 7-Gang Automatik ab 44.900 Euro. Weitere Ausstattungslinien betreffen Komfort oder Sportlichkeit. Der 405 PS Biturbo in der Sport Tech Ausstattung gibt es ab 61.100 Euro und den Hybrid je nach Ausstattung zwischen 49.500 - 61.100 Euro.

Als Gebrauchter startet die Infiniti Q50 Limousine bei einem Preis von 15.000 - 20.000 Euro, mit dem einfach ausgestatteten Dieselmotor aus dem Jahr 2015 und etwa 100.000 Kilometern. Als gut ausgestatteter Hybrid und Biturbo aus 2019 liegen die Gebrauchtwagenpreise bei einer Laufleistung von etwa 50.000 Kilometern zwischen 30.000 - 35.000 Euro. Das Angebot ist ausreichend vorhanden, die Versicherungskosten sind allerdings hoch, mit Typklasse 26 in der Vollkasko und Typklasse 27 in der Teilkasko.

Design

Exterieur

Die Q50 Limousine von Infiniti besticht mit eigenständigem Design. Schmale und geschwungene Frontscheinwerfer, eine flache und gestreckte Karosserie betonen zusammen mit dem markanten Grill den sportlichen Anspruch. Mit 4,79 - 4,81 Metern Länge liegt die Infiniti Limousine genau zwischen der Mittel- und der Oberklasse.

Die Verarbeitung ist hochwertig und durch das große Farbenangebot und mehrere Ausstattungslinien ist das Fahrzeug sowohl außen als auch innen gut zu individualisieren. Farben wie Hagane Blue oder Venetian Ruby zeigen den Anspruch der noblen Tochterfirma von Nissan. LED-Scheinwerfer sind eingebaut oder je nach Version als Paket erhältlich, ebenso wie größere und breitere Alufelgen.

Interieur

Wenn du das Auto öffnest, empfängt dich der Geruch von Leder und Holz. Sowohl die weichen und hochwertigen Ledersitze als auch die sauber abgesteppten co*ckpit-Nähte und Türverkleidungen zeugen vom Anspruch, in der Nobelklasse mitzumischen. Zusätzlich sind Holzeinlagen im co*ckpit und in den Türverkleidungen integriert, womit das Ambiente ein bisschen mehr den englischen Stil annimmt. Die in Chrom eingefasste Mittelkonsole und Pedale aus Aluminium vermitteln sportliches Feeling. Es ist auf allen Sitzen ausreichend Platz und Kopffreiheit. Das Kofferraumvolumen fasst gute 500 Liter, welches für eine Urlaubsreise passend ist und eine Durchlademöglichkeit bietet. Der Hybrid hat 300 Liter Kofferraumvolumen und nur eine kleine Durchreiche.

Im co*ckpit sind durch das Navigationssystem gleich zwei berührungsempfindliche Bildschirme eingebaut, wobei einer zusätzlich eine Rückfahrkamera beinhaltet. Erstmalig ist in einem Serienfahrzeug eine digitale, adaptive Lenkung (DAS) eingebaut, die sich automatisch auf den Fahrbahn-Untergrund und deinen Fahrstil einstellt. Dazu gehört natürlich ein Fahrspurassistent.

Die umfangreiche Serienausstattung lässt kaum Wünsche offen. Sechs Airbags, ein Start/Stopp System, Einparkhilfe, belüftete und beheizbare Vordersitze mit elektrischer Sitzverstellung, umlegbare Rücksitze und ein hochwertiges Audiosystem mit CD, Bluetooth und vielen Lautsprechern.

Infiniti Q50 - Infos, Preise, Alternativen (1) Infiniti Q50 - Infos, Preise, Alternativen (2)

Sicherheit

Der Infiniti Q50 ist mit einer sehr umfassenden Sicherheitsausstattung versehen. ESP und Bremsassistent, Tempomat und Spurhalteassistent gehören zur Serienausstattung, ebenso wie Tot-Winkel-Assistent und ein Notbremssystem, wenn ein Auffahrunfall droht. Müdigkeitswarner und ein Regensensor finden sich auch an Bord. Der optionale Allradantrieb und die digitale, adaptive Lenkung, bei den Top-Modellen Serie, tragen zusätzlich zur aktiven Sicherheit bei.

Im ADAC Crashtest konnte der Infiniti Q50 mit 86 % in der Wertung für Sicherheit aufwarten. 2013 fand für Infiniti Q50 ein Crashtest nach Euro-NCAP statt, bei dem das Fahrzeug volle 5 Sterne holte. Innen ist die Infiniti Q50 Limousine mit Isofix Verankerungspunkten für Kindersitze ausgestattet und insgesamt sechs Airbags sorgen für Schutz bei Aufprall.

Alternativen

Kia bringt 2017 den Stinger als viertüriges SportCoupé auf Basis des Genesis G70, der Nobelmarke von Kia, auf den europäischen Markt. Ein langes Coupé mit großem Kofferraum und ausreichend Platz auch für Erwachsene auf den Rücksitzen. Starke Benzin-Motoren bis zu 370 PS als V6 oder sparsame mit einem 200 PS Diesel bieten eine gute Auswahl an Motoren. Ab 44.490 Euro ist der Stinger lieferbar.

Die Lexus GS Reihe ist passende Gegenstück des japanischen Toyota Konzern mit seiner Tochtermarke Lexus für den europäischen Markt. Noch stärker als Nissan mit seiner Tochterfirma Infiniti konnte Toyota mit seinen breit gefächerten Lexus-Modellen bereits ab 1993 in Europa Fuß fassen und sich als bedeutender Mitbewerber in der noblen Mittelklasse aufbauen. Mit 4,85 Meter Länge ist der Lexus GS ähnlich groß und von den Eigenschaften und Preis ähnlich. Das Fahrzeug wird von 2012 bis 2018 mit Motoren von 223 bis 477 PS gebaut.

Infiniti Q50 - Infos, Preise, Alternativen (2024)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Dan Stracke

Last Updated:

Views: 6496

Rating: 4.2 / 5 (43 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Dan Stracke

Birthday: 1992-08-25

Address: 2253 Brown Springs, East Alla, OH 38634-0309

Phone: +398735162064

Job: Investor Government Associate

Hobby: Shopping, LARPing, Scrapbooking, Surfing, Slacklining, Dance, Glassblowing

Introduction: My name is Dan Stracke, I am a homely, gleaming, glamorous, inquisitive, homely, gorgeous, light person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.